Background

BW-Jugend startet erfolgreich ins neue Jahr!

Luca Mours (2. v.r.) wurde in Essen zweiter

Luca Mours (2. v.r.) wurde in Essen zweiter…

Beim sehr gut besetzten Neujahrsturnier des ETG in der TVN-Halle in Essen hat Luca Mours ein beeindruckendes Turnier gespielt. Wie Turnierveranstalter Carsten Lemke bei der Siegerehrung bemerkte, erwies sich Luca als wahrer Favoritenschreck, denn er warf in der zweiten Runde den an Position 3 gesetzten Finn Gentzsch, im Viertelfinale den an 8 gesetzten Bruder, Tom Gentzsch und im Halbfinale den an 1 gesetzten, sehr starken Anh-Trung Vo aus dem Turnier. Im Finale musste er sich dem hervorragend spielenden Maximilian Lenz geschlagen geben. Lucas Freund und Mannschaftskollege Philipp Lemken schied erst im Halbfinale knapp gegen Lucas Finalgegner aus, sonst wäre es ein blau-weißes Endspiel geworden …

...auch Antonia Roessli spielte stark auf!

…auch Antonia Roessli spielte stark auf!

Antonia Roessli kam ebenfalls nach ihrer langwierigen Erkrankung ungesetzt ins Finale (U16) musste sich jedoch gegen die an Numnmer 1 gesetzte Zoe Schmidt (Nummer 10 in Deutschland) 1:6 1:6 geschlagen geben. Im Halbfinale setzte sie sich gegen die an 4 gesetzte Leonie Schuhknecht 7:5 6:3 durch und in der Runde davor schlug sie die an 2 gesetzte Antonia Balzert 6:1 6:3. Leonie Floeth kam in der AK U14 ins Halbfinale.

Weitere Informationen zum Turnier :
http://www.neujahrsturnier2016.etg-cup.de/html/junioren_u_141.html